Wir trauern um Rudi Kliemt

Die Sportlerinnen und Sportler des SV Rot-Weiß Westönnen trauern um ihr langjähriges Ehrenmitglied  Rudi Kliemt, der am vorvergangenen Samstag im 78. Lebensjahr verstorben ist.

Rudi Kliemt war ein Vereinsmitglied, das unsere Entwicklung in einen Mehrspartenverein entscheidend mitgeprägt hat. In seinen vielen Jahren, in den unterschiedlichsten Vorstandsämtern der Fußball- und Breitensportabteilung, der Tennisabteilung und des Gesamtvereins, hat er entscheidend dazu beigetragen, dass das Ansehen und die Akzeptanz  unseres Vereins über unsere Grenzen hinaus positiv beeinflusst wurden. 

Bis in die jüngste Vergangenheit war Rudi Kliemt ein gern gesehener Gast auf unserem Sportplatz, wo er regelmäßig die Heimspiele der Fußballer verfolgte. Obwohl nicht mehr in aktiver Vorstandsarbeit, hatte sein Wort weiterhin erhebliches Gewicht bei vielen Versammlungen und Diskussionen.

Wir verlieren mit Rudi Kliemt einen engagierten Vereinsfunktionär, ein treues Mitglied, einen guten Freund, Kameraden und Ratgeber. Unsere Gedanken sind bei seiner Witwe Luzi, den Kindern, Enkelkindern und seinem Urenkel. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ein neuer rot-weißer Blickfang

IMG-20150722-WA0000

… an der Ecke Weststraße / In der Olpke

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Franz Stemper zum Ehrenmitglied ernannt

Anzeiger 1 klein

 Rainer Wiemer als neuer 1. Vorsitzender gratuliert Ehrenmitglied Franz Stemper

Gratulation durch Paul Gratulation durch Chris Gratulation durch Norbert

Glückwünsche durch die “alten” Vorstandskollegen

Anzeiger 2 klein

Hauptvorstand mit neuem Ehrenmitglied
(Sabine Deese, Paul Stewen, Rainer Wiemer, Franz Stemper, Norbert Düser, Chris Ebert)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Einladung zur Generalversammlung des Sportvereins am 26.Juni

RWW2015

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Schon über 5.000 Besucher …

Über 5.000 Besucher in knapp vier Monaten, das kann sich sehen lassen!

Seit Mitte Oktober 2014 läuft auf der (Haupt)Seite unseres Sportvereins ein Besucherzähler mit, so dass sich nun auch ablesen lässt, wie oft rww.westoennen.de aufgerufen wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Frohe Weihnachten …

Allen Mitgliedern und Freunden
unseres Sportvereins

ein frohes Weihnachtsfest

Weihnachten 2013

einen guten Start ins Neue Jahr

und für 2015 Glück und Gesundheit !!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Turnhalle und Fußballerkabinen in neuem Glanz

Lange mussten Volleyballer, Tischtennisspieler, viele andere Sportler und natürlich auch die Grundschüler warten – Ende September war es dann endlich soweit und “unsere” Turnhalle wurde durch die Stadt wieder freigegeben.
Fast 9 Monate (!!!) war die Turnhalle auf Grund eines Ende 2013 aufgetretenen Wasserschadens gesperrt. Nicht nur der 50 Jahre alte Hallenboden wurde erneuert, sondern auch die Beleuchtung ausgetauscht und die Wände gestrichen.

So sieht die Halle jetzt aus:
 201409 Turnhalle neu klein

Und so vorher bzw. früher:
 201409 Turnhalle alt klein

Auch am Sportlerheim der Fußball- und Breitensportabteilung wurde zwischenzeitlich eifrig gewerkelt; hier wurden zunächst die Heim- und Gästekabine neu gestaltet, bevor die Türen des Sportlerheims ein neues Design erhielten:
201410 Sportlerheim FuB

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Tischtennis war sein Leben

Der Sportverein SV Rot-Weiß Westönnen trauert um den Vorsitzenden der Tischtennisabteilung. Matthias Witt ist am letzten Donnerstag im Alter von 52 Jahren nach langer schwerer Krankheit letztlich plötzlich verstorben.

Bereits 1993 trat Matthias Witt in die Westönner Tischtennisabteilung ein und war somit über 21 Jahre Mitglied. Neben seinen sportlichen Erfolgen – mit der ersten und zweiten Herrenmannschaft holte er mehrere Meisterschaften – hat er sich stets gerne und intensiv um den Tischtennisnachwuchs gekümmert, so daß er im Juni 2005 als Jugendwart in den Vorstand eintrat.

Im Mai 2011 wurde er dann zum Abteilungsvorsitzenden gewählt. Die goldene Vereinsnadel des Sportvereins wurde ihm auf Grund seiner Verdienste im vergangenen Jahr verliehen. Bis zuletzt, soweit es die Gesundheit zuließ, führte er sein Amt aus und leitete noch im Mai diesen Jahres die Hauptversammlung.

Matthias hinterlässt eine große Lücke in der Tischtennisabteilung, die sein Andenken in dankbarer Erinnerung in Ehren halten wird.

Matthias Witt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Turnhalle weiter gesperrt ….

Die Hoffnung (insbesondere der Volleyballer und Tischtennisspieler) die Westönner Turnhalle nach Ostern wieder nutzen zu können, hat sich leider zerschlagen.

Seit Ende 2013 hält die Sperrung nach einem Wasserschaden bereits an, so dass bei der Grundschule und allen anderen Hallennutzern kreative Lösungen gefragt sind, um auch in dieser Zeit Sport treiben zu können. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die uns tatkräftig bei der Suche nach Ausweichmöglichkeiten unterstützen!!!

Entschieden wurde zwischenzeitlich von der Stadt, dass der 1961 verlegte Boden komplett erneuert (und nicht punktuell ausgetauscht) wird. Darüber hinaus sollen noch Arbeiten an der Deckenbeleuchtung durchgeführt werden, da diese laut Unfallkasse aktuell nicht ballwurfsicher erscheint.

Bleibt zu hoffen, dass die notwendigen Arbeiten zügig und gut koordiniert angegangen werden, damit möglichst schnell wieder Sport vor Ort möglich ist und die derzeitigen Provisorien mit dem Ausweichen in andere Hallen ein Ende haben.
Laut Aussage der Stadt sei eine Freigabe der Halle zum Sommer realistisch – hoffentlich ist hier der Sommeranfang gemeint, der laut Kalender in diesem Jahr am 21.Juni beginnt. :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Turnhalle gesperrt …

Wegen Schäden am Hallenboden wurde die Westönner Sporthalle vorläufig gesperrt.

Eine größere Menge Wasser war gegen Jahresende unter den Parkettboden geflossen, der dadurch erheblich beschädigt wurde. Alternativ zu einer Reparatur steht auch eine Erneuerung des gesamten Hallenbodens im Raum – die Entscheidung wird vermutlich kurzfristig fallen.

So oder so: Sport wird in nächster Zeit leider nicht in der Turnhalle möglich sein, so dass neben den Grundschülern bei Rot-Weiß insbesondere die Volleyballer und Tischtennisspieler betroffen sind. Hier gilt es aus der Situation das Beste zu machen und auszuloten, inwieweit eine Verlegung des Spielbetriebes (Training und Meisterschaftsspiele) in benachbarte Hallen machbar ist.

Wie lange die Sperrung andauert, lässt sich schwer abschätzen; nicht auszuschließen, dass die Halle erst wieder nach den Osterferien genutzt werden kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert